Bienenprodukte

Laßt Eure Lebensmittel Heilmittel und Eure Heilmittel Lebensmittel sein.“. Hippokrates (460-370 v. Chr.)

Die Biene ist das drittwichtigste Nutztier des Menschen, nach dem Rind und Schwein. Alle Produkte der Bienen können wir als Nahrung und/oder Medizin nützen.

Leider sind ausser dem beliebten Honig, die vielen anderen Bienenprodukte noch recht wenig bekannt. Man könnte sagen, die Biene produziert 8 Schätze:

 

Honig

Pollen und Bienenbrot

Gelee Royal

Apilarnil (Drohnenlarvenextrakt)

Propolis

Bienenwachs

Bienengift

Bienenstockluft

 

Bienenprodukte wirken in der Regel energetisierend, nährend und harmonisierend und verbinden viele natürliche Prozesse im Körper.  Sie wirken stimmulierend, modulierend und hemmend auf das Immunsystem.

Sie nähren, stärken und schützen die gesunden oder schwachen Zellen und bekämpfen und hemmen degenerative Prozesse. Mit anderen Worten: sie stärken was zu schwach ist und hemmen was zu stark ist. (1- Dr. Stangaciu)

Sie helfen dem Körper direkt und indirekt, so daß er sich selbst helfen kann.

Sie wirken stabilisierend, regenerierend, energiespendend und ausgleichend auf alle Körperfunktionen. So wirken Bienenprodukte auf einer sehr tiefen Körperebene in einer ganzheitlichen Art und Weise, bis in die Körperzellen hinein. Die vielfältige Zusammensetzung und sanfte Wirkung der Bienenprodukte sind ihre Stärke.

Da der Körper und die Bedürfnisse eines jeden Menschen verschieden sind, sollten die Bienenprodukte in ihrer Verabreichung individuell angepaßt werden. Bei einigen Menschen genügen schon wenige Mengen und geringe Reize, andere Menschen brauchen wiederum mehr und verschiedene Substanzen.

Die Bienenheilkunde wirkt auch auf das Gefühlsleben, und beeinflußt ganzheitlich, in positiver Weise Körper und Geist.

Mit ihren großen, regenerativen Kräften tragen Bienenprodukte zum Wohlbefinden und zur Gesunderhaltung von Mensch und Tier bei. Gleichzeitig läßt sich die Apitherapie auch sehr gut mit vielen anderen Therapien kombinieren oder unterstützt diese.

 Bienenprodukte sind Naturprodukte und unterliegen natürlichen Schwankungen, z.B. der Inhaltsstoffe aufgrund ihrer Herkuft.

 

Bienenprodukte sind auch Allergene und können im Einzelfall allergische Reaktionen auslösen (insbesondere Bienengift). Daher sollte der Rat eines fachkundigen Arztes eingeholtwerden, der eine qualifizierte Diagnose stellen und Behandlungsempfehlungen treffen kann.

Die auf dieser Webseite gegebenen Informationen dienen ausschließlich zur Information und Wissenserweiterung. Sie sind kein Aufruf oder Anleitung zur Selbstmedikation und Selbstbehandlung. Sie dürfen nicht zur Eigendiagnose und/oder Eigenmedikation verwendet werden.


Für ausführliche Informationen besuchen Sie auch die Seite des Deutschen Apitherapiebundes e.V.

www.apitherapie.de